Willkommen beim FC Oberrieden

Der kleinste Platz mit der schönsten Aussicht

Turnierreglement Dorf- und Schülergrümpi

Sowohl für das Dorf- wie auch für das Schülergrümpi gilt das gleiche Reglement.

1. Klassenmannschaften

Am Schüler-Grümpi nehmen ausschliesslich Klassenmannschaften teil. Spieler/innen aus Parallelklassen zu übernehmen ist nur dann erlaubt, wenn es in der Parallelklasse keine eigene Mannschaft gab. Klassenmannschaften können in den Kategorien Mädchen, Knaben und Mixed gemeldet werden. In den Kategorien Mädchen werden keine gemischten Teams erlaubt. In gemischten Teams sind immer mindestens drei Mädchen gleichzeitig im Einsatz.
Schülerinnen und Schüler bis zum 9. Schuljahr, welche in Oberrieden wohnen aber auf Privatschulen oder aufs Gymnasium gehen, dürfen mitspielen.


 2. Kindergarten-Cup

Der Kindergarten-Cup wird nur unter Kindergarten-Kindern ausgetragen. Die Mannschaften sollten wenn immer möglich (Fairplay) gemischt sein. Mädchen-Tore zählen doppelt.


 3. Teilnahmebestimmungen Dorfgrümpi

Am Dorfgrümpi sind alle Personen teilnahmeberechtigt, die in Oberrieden wohnen oder arbeiten, einem hiesigen Verein oder einer Organisation angehören oder Oberriedner Bürger sind. Die Turnierleitung kann die Teilnahmeberechtigung der Spieler prüfen. Spieler, die diesen Nachweis vor oder spätestens eine Viertelstunde nach dem betreffenden Spiel nicht erbringen, können ausgeschlossen werden. Die betreffende Partie wird zulasten der schuldhaften Mannschaft mit 0:3 forfait gewertet.


 4. Anzahl Mannschaften

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge der Eingänge berücksichtigt. Falls notwendig kann in den einzelnen Kategorien die Anzahl der teilnehmenden Teams limitiert werden. Gehen in einer Kategorie zu wenig Anmeldungen ein, kann die Kategorie gestrichen oder mit anderen Kategorien zusammengelegt werden z.B. 1-3 Klasse / Mädchen, Knaben oder Mixed. Wichtig: angemeldete Mannschaften, die den Turnierbeitrag nicht rechtzeitig einbezahlt haben, werden nicht berücksichtigt. Die Teilnahme am Schüler-Grümpi ist gratis.


 5. Auswärtige Spieler

Für das Dorf-Grümpi (Kategorie 1 – 3) darf pro Mannschaft ein Spieler gemeldet werden, der den Vorschriften unter Ziffer 3 nicht entspricht.


  6. Mitwirken in mehreren Mannschaften

Jeder Teilnehmer darf pro Kategorie nur in einer Mannschaft mitspielen. Spielen in verschiedenen Kategorien ist erlaubt.


 7. Spielerzahl

Es dürfen nur Spieler eingesetzt werden, die der Turnierleitung gemeldet sind. Setzt eine Mannschaft Spieler ein, welche die Teilnahmebedingungen nicht erfüllen, werden die Spiele mit 0:3 forfait gewertet. Jeder Teilnehmer darf in einer Kategorie nur in einer Mannschaft mitspielen.

Pro Mannschaft können max. 8 Personen angemeldet werden,

Nach- und Ummeldungen sind am Turniertag möglich, jedoch nur mit dem Einverständnis der gegnerischen Mannschaft. Für Ummeldungen wird keine Gebühr erhoben. An die Schülerinnen- und Schülermannschaften können nur max. 8 Medaillen abgegeben werden.


 8. Kategorie Mixed

Dorfgrümpi:

In einer Mixed-Mannschaft müssen immer drei Frauen auf dem Feld stehen. Durch Frauen erzielte Tore werden doppelt gewertet. Tore von Männern werden nur gezählt, wenn sie mit dem Kopf erzielt werden. Ansonsten wird nach den gängigen Fussballregeln gespielt (siehe Punkt 9).

Schülergrümpi:

In einer Mixed-Mannschaft müssen immer drei Mädchen gleichzeitig auf dem Feld stehen. Durch Mädchen erzielte Tore zählen doppelt. Ansonsten wird nach den gängigen Fussballregeln gespielt (siehe Punkt 9).


 9. Spielregeln

Gespielt wird nach den FIFA-Regeln (also wie im Fernsehen). Die Offside-Regel und die Rückpassregel sind aufgehoben. Vergehen im Strafraum werden mit einem Penalty (7-Meter) geahndet. Sämtliche Freistösse werden indirekt gespielt. Die Entscheide des Schiedsrichters sind endgültig. Bei Unsportlichkeiten kann ein Spieler für 2 Minuten des Feldes verwiesen und während dieser Strafe nicht ersetzt werden. Bei groben Unsportlichkeiten kann ein Spieler vom Turnier ausgeschlossen werden (falls vom Schiedsrichter nicht bemerkt, kann ein solcher Entscheid auch von der Turnierleitung ausgesprochen werden).


 10. Versicherung

Der FC Oberrieden lehnt für Unfälle jegliche Haftung ab. Die Teilnehmer sind gebeten, ihren Versicherungsschutz vor Turnierbeginn zu überprüfen. Eine Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Da die Schule Oberrieden die bestehende Schülerversicherung nur noch als Ergänzung zu einer bestehenden privaten Versicherung abgeschlossen hat, gilt für die Teilnehmer am Schülerturnier, die in Oberrieden zur Schule gehen, der gleiche eingeschränkte Versicherungsschutz.


 11. Einschränkung betreffend Schuhwerk

Stollenschuhe sind verboten. Fussballschuhe mit Gumminoppen oder Nockenschuhe sind erlaubt.


 12. Schienbeinschoner

Die Spieler / Spielerinnen sämtlicher Kategorien müssen Schienbeinschoner tragen!


 13. Anmeldeschluss und Turniereinsatz (Rechnungsstellung)

Anmeldeschluss ist der 10. Mai 2019. Der Turniereinsatz beträgt für die Mannschaften des Dorfturniers Fr. 80.00 und wird nach Eingang der Anmeldung mit Rechnung an den Mannschafts- Kapitän erhoben. Die Zahlung des Turnierbeitrags hat innert 10 Tagen zu erfolgen. Bleibt die Zahlung aus, wird die Mannschaft nicht zugelassen. Die Teilnahme am Schülergrümpi ist kostenlos.


 14. Besonderes

Für den 29. und 30.Juni 2019 besteht kein Verschiebungsdatum. Es wird bei fast jeder Witterung gespielt.